Hausarztpraxis Dr. med. Camilla Johanning

Aktuelles

Liebe Patientinnen, liebe Patienten, seit dem 01. Oktober 2022 unterstützen mich bei der Praxisführung zwei erfahrene Fachärzte. Dr. Alexander Cegla, Facharzt für Allgemeinmedizin, mit der Zusatzbezeichnung Palliativmedizin und Chirotherapie und Herr Eckhardt Chales-de Beaulieu, Facharzt für Innere Medizin. Wir freuen uns mit dieser kompetenten Verstärkung in unserem Team weiter für Sie da sein zu können. Ihre Hausarztpraxis Dr. med. Camilla Johanning und Kollegen Liebe Patientinnen, liebe Patienten, wir freuen uns Ihnen mit Impfungen gegen Covid-19 helfen zu können. Wir schützen Sie mit dem Impfstoff von BioNTech/Pfizer und Moderna. Wir halten uns an die Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO). Dementsprechend steht unser Impfangebot allen Interessierten ab 12 Jahren zur Verfügung. Zum Impftermin bringen Sie bitte Ihren Impfausweis mit. Sollten Sie sich zum ersten Mal gegen Covid-19 impfen lassen wollen, so bringen Sie die ausgefüllten Aufklärungs-, Anamnese- und Einwilligungsbögen für den Impfstoff von BioNTech/Pfizer und Moderna mit. Hier finden Sie: - Aufklärungsbogen-de.pdf - Anamnese- und Einwilligungsbogen-de.pdf Fragen zu Corona: Hier gibt es Hilfe Bitte rufen Sie im Falle eines begründeten Verdachts (Krankheitszeichen mit Atembeschwerden nach Kontakt zu einer mit dem Coronavirus erkrankten Person die Nummer 116117 an. Für allgemeine Gesundheitsfragen zum Corona-Virus gibt es mehrere Anlaufstellen. Bund, Land und der Kreis Pinneberg haben Bürgertelefone eingerichtet. Zu erreichen sind sie unter folgenden Rufnummern: Bürgertelefon des Bundes: 030 3 46 46 51 00 Bürgertelefon des Landes: 0431 79 70 00 01 Bürgertelefon des Kreises: 04121 45 02 50 00 (Dieses ist täglich von 8 bis 17 Uhr, freitags bis 14 Uhr und am Wochenende von 9 bis 15 Uhr erreichbar) Unabhängige Patientenberatung Deutschland: 0800 0 11 77 22 Beratungsservice für Gehörlose und Hörgeschädigte: Fax: 030 3 40 60 66 07 oder per E-Mail: info.deaf@bmg.bund.de und info.gehoerlos@bmg.bund.de Gebärdentelefon (Videotelefonie): https://www.gebaerdentelefon.de/bmg/ Für die Corona-Zeit bieten wir Ihnen einen besonderen Service an: Um die direkten Patienten-Kontakte zur Praxis so gering wie möglich zu halten und damit die Übertragungswege von Corona zu minimieren, dürfen Sie gerne, wenn es möglich ist, (1) Ihre Versichertenkarte mit Ihren Wünschen wie Folgerezepte, Überweisungen usw. in einem (2) verschlossenen Umschlag! in unseren (3) Briefkasten werfen oder sie uns mit der Post zusenden. Wir benötigen aber dringend einen (4) adressierten + frankierten Rückumschlag, damit wir Ihnen alles wieder zusenden können. Natürlich stehen wir Ihnen auch persönlich in der Praxis nach telefonischer Voranmeldung zur Verfügung.

Grippeimpfungen

Die Ständige Impfkommission (Stiko) rät grundsätzlich allen Menschen ab 60 Jahren, chronisch Kranken, Schwangeren sowie Bewohnern von Alters- oder Pflegeheimen zur Grippeimpfung. Die jährliche Grippeimpfung ist die vorbeugende Maßnahme, um eine Influenza-Erkrankung zu verhindern. In unserer Praxis verwenden wir den 4-fach Grippe-Impfstoff. In den gewohnten Sprechzeiten von uns beraten wir Sie gerne. Die Grippeimpfungen geben wir ohne Terminabsprache in den Vormittagssprechstunden ab 10 Uhr und in den Nachmittagssprechstunden ab 17 Uhr. Diese Kosten dieser Impfungen übernehmen die Krankenkassen.

Urlaub

Wir sind alle erholt und für Sie da.
 Hausarztpraxis Hauptstraße 82 25462 Rellingen Tel. 04101 25444 Fax: 04101 25482